Project Description

Rosenkohl-Kartoffel-Gratin

Was eine Kombination – saftiges Kasseler, mit zartem Rosenkohl und leckeren Kartoffeln.

ZUTATEN
  • 800 g Kartoffeln

  • Salz

  • 500 g Rosenkohl

  • 1 EL Butter

  • 250 ml Gemüsebrühe

  • 125 ml Milch

  • Pfeffer aus der Mühle

  • Muskatnuss

  • 500 g Kasselerkotelettes

  • 150 g Emmentaler, gerieben

ZUBEREITUNG
1. Die Kartoffeln waschen und in gesalzenem Wasser ca. 20 Minuten kochen. Den Rosenkohl putzen, waschen, den Strunk keilförmig heraus scheiden und ebenfalls in leicht gesalzenem Wasser ca. 15 Minuten bissfest garen. Den Backofen auf 200 Grad vorheizen.

 

2. Die Kartoffeln und den Rosenkohl abgießen. Die Kartoffeln pellen und in Scheiben schneiden. Die Butter in einem Topf erhitzen und das Mehl darin andünsten. Mit der Gemüsebrühe angießen und alles aufkochen lassen. Die Milch unterrühren und die Sauce mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.

 

3. Das Fleisch in 8 Streifen schneiden. Eine ofenfeste Form mit Butter ausstreichen und die Fleischstreifen mit den Kartoffeln und dem Rosenkohl dekorativ einschichten. Die Sauce darüber verteilen und alles mit dem Käse bestreuen. Den Auflauf im Backofen auf der mittleren Einschubleiste ca. 20 Minuten backen.
INFOS

Zubereitungszeit: 65 min. | Anzahl Portionen: 4

Brennwert: 590 kcal; Eiweiß: 43 g; Fett: 28 g; Kohlenhydrate: 43 g

HEIKO wünscht viel Freude beim Kochen 🙂

Rezept teilen