Eierkartoffeln

Da kommen Kindheitserinnerungen hoch – süßer Marmorkuchen mit saftigen Äpfeln, das schmeckt klein und groß!

ZUTATEN
  • 750 g mehlig kochende Kartoffeln

  • Salz

  • 1 Zweig Rosmarin

  • 1 Schalotte

  • 1/2 Bund Estragon

  • 1/2 Bund Petersilie

  • 2 EL Kräuterbutter

  • 3 HEIKO-Eier

  • 125 ml Milch

  • geriebene Muskatnuss

ZUBEREITUNG
1. Die Kartoffeln schälen, waschen, in Spalten schneiden und in leicht gesalzenem Wasser 20 Minuten kochen. Rosmarin waschen und zu den Kartoffeln geben. Den

Backofen auf 100 Grad vorheizen. Die Schalotte schälenund würfeln. Die Kräuter waschen und trocknen. Die Estragonblättchen abzupfen und die Petersilie in Streifen schneiden. Die

2. Butter in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebel darin andünsten. Die Kräuter dazugeben und mit Salz und Pfeffer würzen. Eier und Milch in einer Schüssel verquirlen und mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Kartoffeln abgießen und abtropfen lassen.

3. Eine ofenfeste Form mit Butter ausstreichen und die Kartoffelspalten dekorativ einfüllen. Die Eiermilch mit der Zwiebelmischung verrühren und alles über die Kartoffeln geben. Anschließend im Backofen auf der mittleren Einschubleiste ca. 12 Minuten stocken lassen. Dazu passt Bratwurst.

HEIKO wünscht viel Freude beim Kochen 🙂

Rezept teilen